Bach-Radiergummi, Mozart-Radiergummi, Beethoven-Radiergummi

 

Der Bach-Radiergummi, beziehungsweise der Bach-Radierer. Hier gibt es die kleine Geschichte dazu. Und wenn Sie nicht an Lektüre über ihn interessiert sind, dann geht's unten über die Buttons ja gleich weiter ... dann eben ohne Lektüre über diese winzige Bach-Büste, den Bach-Radierer. Im Übrigen: Diese Historie des Bach-Radiergummis gilt seltsamerweise weder für den Mozart-Radiergummi, noch für den Beethoven-Radiergummi. Lesen Sie gerne unter den Buttons weiter.

 

Bach-Radierer / Bach-Radiergummi

Mozart-Radierer / Mozart-Radiergummi

Beethoven-Radierer /

Beethoven-Radiergummi



Verschwindet der Bach-Radiergummi für immer? Gibt's also wirklich schon sehr bald gar keine Bach-Radierer mehr?

 

Erst runde zehn Jahre, nachdem es die erste Seite des "Projekts "Bach über Bach" und runde sieben Jahre nach der Gründung meines Verlages "Bach 4 You" - beides zusammen ergibt unsere gemeinsame Bach-Mission - haben wir ihn entdeckt: den süßen Bach-Radiergummi, den sie natürlich gerne auch Bach-Radierer nennen können. Wir nennen ihn unseren Bach-Ratzefummel. Also, was hat es mit dem "Verschwinden" des Bach-Radierers, des Bach-Radiergummis auf sich und warum gilt das nicht für den Mozart-Radierer und den Beethoven-Radierer auch?

 

Bach-Radiergummi, Mozart-Radiergummi und Beethoven-Radiergummi: Offiziell sind des der Bach-Radierer (... wie man auf der Box lesen kann), der Mozart-Radierer und der Beethoven-Radierer.

 


Der Bach-Radierer im Verlag: Alles begann mit Mon Chéri, Ferrero-Küsschen und Rocher ... und einem coolen Foto für meinen Shop

 

Der Bach-Radiergummi ist ungewöhnlich klein: Also gibt es bei mir einen Größenvergleich.

 

Wir hatten den Bach-Radiergummi erst nach so vielen Jahren gefunden, nun wollten wir ihn ab dem Herbst 2020 auch anbieten. Der Shop bekam eine neue "Abteilung", nämlich den Bach-Radierer. Und es stand die Überlegung im Raum, ob es dann auch den Mozart-Radierer geben sollte. Und den Beethoven-Radierer. Die Entscheidung fiel und die Kalkulation "nahm ihren Lauf". Als wir feststellten, dass der Bach-Radiergummi hier und dort nicht mehr lieferbar war. Mit der Nachfrage beim Hersteller begann das "Drama". Der Bach-Radiergummi - und übrigens auch der Mozart-Radierer und der Beethoven-Radierer werden nicht mehr produziert. Jetzt, wo wir uns in die drei winzigen Komponisten verliebt hatten und ihnen den Titel "allerkleinste Bach-, Mozart- und Beethoven-Büste" verliehen haben. Nur noch runde 150 Bach-Radierer waren lieferbar. Mozart-Radierer und Beethoven-Radierer gibt es dagegen noch "wie Sand am Meer". Warum von Bach nur noch so wenige ... konnte man uns nicht sagen und auch heftiges Nachdenken führt nicht zum Erfolg, denn es könnte tatsächlich ebenso gut sein, dass Mozart-Radierer und Beethoven-Radierer weniger gefragt sind (... das wäre eine "Ehre für Bach") oder es könnte sein, dass vor einiger Zeit der Mozart-Radiergummi und der Beethoven-Radiergummi so heftig nachgefragt waren, dass man eine weitere "Auflage" in China bestellte (... in China ... wo sonst?!). Letzteres wäre natürlich dem Rum von Bach nicht angemessen.

 

Um Ihnen und allen "unseren" Bach-Fans den Bach-Radiergummi noch lange Zeit anbieten zu können, haben wir uns dann auf die Suche gemacht und aufgekauft, was preislich noch so vertretbar war, dass wir Ihnen diese Bach-Radierer zu einem vernünftigen Preis anbieten können. Natürlich mit wenigstens zwei Euro plus, denn wir wollen ja mit einem maßvollen, kleinen Überschuss die nächsten Schritte in unserer "J.S.-Bach-Mission" und unserer "Klassik-für-Kinder-Mission" möglich machen. Angebot, die nicht mehr lieferbar sind, sowie Bach-Radierer, die für € 11,90 plus € 5,80 Porto angeboten sind, also zusammen € 6 teurer als bei "Bach 4 You" und dazu nicht einmal unsere pädagogischen Anstrengungen begleiten, waren uns im Einkauf ... und ganz sicher auch Ihnen ... zu teuer.

 

Jüngstes Angebot im Shop - weil wir uns ebenfalls entschlossen haben, zwei besonders schöne Büsten, nämlich die Mozart-Büste, sowie die Beethoven-Büste in jeweils einer Höhe von 20 cm anzubieten - sind schließlich der Mozart-Radierer und der Beethoven-Radierer. Sie beide in einer Höhe von 5 cm und eben in 22 Zentimeter, jeweils sind die Ausnahme zur Regel, was das Angebot an spannenden Geschenken angeht, die zu anderen Komponisten als eben Johann Sebastian Bach bestehen.

 


Der Bach-Radiergummi, wenn der "Letzte seiner Art" verkauft ist

 

Gibt es diesen Bach-Radierer, den Bach-Radiergummi oder den Bach-Ratzefummel einmal nicht mehr zu kaufen, dann haben wir bereits einen Plan. Dann nämlich scannen wir die Bach-Büste, die Sie unten im Bild sehen. Von ihr besitzen wir nämlich das Copyright. Dann lassen wir von dieser Bach-Büste eine Form in der Größe des Bach-Radierers herstellen. und schließlich lassen wir dann von dieser Form - in Handarbeit - kleine Bach-Büsten herstellen. Diese Bach-Büsten heißen dann nur noch Bach-Radiergummi, es sind keine Bach-Radierer mehr. Aber ... wer radiert schon mit einer solchen kleinen Bach-Büste. Nach dem ersten Einsatz wäre sie ja demoliert. Und wir bieten zum Radieren einen "Bach-Radiergummi-Schutz" an: Nämlich einen kleinen und viel günstigeren und auch viel weniger attraktiven Bach-Radiergummi, Mozart-Radiergummi und Beethoven-Radiergummi an, bei dem es nicht schmerzt, wenn man ihn wirklich, tatsächlich zum Radieren verwendet. Sehen Sie sich dazu das Bildchen unter dem folgenden an.

 

Aus der mittleren Bach-Büste, hier in einer Höhe von 22 Zentimetern, wird in Zukunft einmal der nächste Bach-Radiergummi, der dann allerdings kein Bach-Radierer mehr ist. Was ... für ein Wortspiel. Den Beethoven-Radierer und den Mozart-Radiergummi wird es allerdings sicherlich noch bis in alle Ewigkeit geben ... und beide bleiben deshalb ... echte Mozart-Radierer und Beethoven-Radierer, mit denen man auch radieren kann.

 


Ehre, wem Ehre gebührt: ein abschließender Auftritt der drei größten und der drei kleinsten Bach-Büsten, Mozart-Büsten und Beethoven-Büsten

Bach, Mozart und Beethoven: in beiden Größen können Sie die ganz großen der Musik als Buchstützen einsetzen. Bei den großen Büsten versteht sich das von alleine. Mit dem Bach-Radierer, dem Mozart-Radiergummi und dem Beethoven-Ratzefummel kann man nur ganz kleine Bücher abstützen, so wie zum Beispiel diese hier.

 

 


Renate Bach Verlag – Bildstraße 25 – 74223 Flein – Tel.: +49 - 7131 - 576761 – info (at) bach4you.de