Das Fadenbild / Nagelbild zum Thema Johann Sebastian Bach ... und zum Thema Komponisten 

 


Diese Seite ist nur zu Ihrer Unterhaltung gedacht. Viel Lektüre gibt es hier, aber auf dieser Seite können Sie nicht einkaufen. Natürlich können Sie diese Kunstwerke aber schließlich doch kaufen: Klicken Sie gerne zu meinem Shop und dort erfahren Sie mehr über Preise, Größen und Konditionen.   ––


 


Fadenbild oder Nagelbild ... was jetzt ... und sind die beiden Werke nur lieblos auf unsere Couch gestellt? Nope ... Sie kennen uns inzwischen ... wir überlassen nichts dem Zufall. Ganz bewusst werden Sie noch viele Bilder der beiden oben erstellten Werke "sehr untypisch" kennenlernen: Schon hier sehen Sie die plastische Wirkung, die man den Ergebnissen – einfach an die Wand gehängt und frontal fotografiert – nicht so explizit ansieht. Nutzen Sie bitte Ihre Zoom-Funktion, um das Bild oben zu vergrößern.  ––

 

 

Ein Fadenbild. Oder auch ein Nagelbild? Was ist beides? Und wo kann man ein Bach-Fadenbild, beziehungsweise ein Bach-Nagelbild bekommen? Oder ein Komponisten-Fadenbild, beziehungsweise … Sie ahnen es. Gibt es denn solch ein Fadenbild in einem der Regale meines Verlages? Und ist ein solches Nagelbild denn ein Original? Extra hergestellt für Sie? Und also dann auch ein Unikat? Fragen über Fragen … und da sind die passenden Antworten zu weiteren Fragen – nämlich zum Kunstwerk „Fadenbild“ selbst – noch gar nicht mit dabei. Sind Sie schon jetzt begeistert und wollen schnellstens in meinen Shop und dort bestellen? Gerne, das geht mit einem Klick hier

 

Achten Sie bitte hier – und auch deshalb stehen beide Motive im Sonnenschein – auf die Spiegelung der Sonne auf jedem einzelnen Nagel: Dieses silberne Glitzern, das entsteht, wenn man sich dem Bild nähert oder sich von ihm entfernt plus, wenn man den Betrachtungswinkel ändert, ist ausgesprochen spannend und keine andere Wand-Deko bietet solch einen spannenden Effekt. Im nächsten Bild wird das noch deutlicher sichtbar.   ––

 

 

Der Reihe nach. Ein Fadenbild war einmal … bis vor ganz wenigen Jahren … eine gewisse, in aller Regel „geringe, sehr überschaubare“ Anzahl von Nägeln, auf einem Untergrund „eingeklopft“. Meist war – und ist es heute noch – dieser Untergrund Holz: Hier und dort wird solch eine kleine "Variante Nagelbild" auch heute noch als DIY-Bausatz angeboten. Sind alle Nägel von Ihnen (… selbst ...) schließlich „versenkt“, spannt man (… also auch wieder Sie) einen Faden … und fertig ist das Werk. Dazu gibt es passende Motive: ein richtig cooles Angebot für Kids. Von solchen wenig aufwändigen Fadenbildern sprechen wir – auf dieser Homepage-Seite und in meinem Shop – allerdings nicht.  ––

 

Dann gibt es aber auch solche Fadenbilder – oder eben wieder Nagelbilder – als beeindruckendes, handwerklich hergestelltes Kunstwerk in „richtig ordentlicher Größe“. Mit tausenden von Nägeln und einem hunderte Meter langem Faden: Kunstwerke, die komplett ohne Maschine in vielen Tagen Arbeit hergestellt werden. Der Künstler ... klar, oder die Künstlerin ... hämmert dazu die Nägel auf den oben schon erwähnten Untergrund und er (… oder sie) spannt dann den Faden. Persönlich. Von Hand. Es sind viele, viele Kreuzungen und Überlappungen des Fadens für die schwarzen Stellen und nur ausgesprochen sparsam "bespannte" für die weißen. Auch solch ein Angebot hat uns nicht so sehr ( ! ) begeistert, wie das, was wir Ihnen heute anbieten. Unser Bach-Porträt und das Bach-Siegel – und auch Andrés personalisierte Kunstwerke – sind zwar fotorealistisch aber es ist kein gedrucktes ( ! )  Bild dahinter, beziehungsweise darunter. Wer ist André? Er ist André.   ––

 

Der 3D-Effekt (… bei Bach am deutlichsten im Bereich der Jackenknöpfe zu entdecken) ist absolut cool und jedes Fadenbild, beziehungsweise jedes Nagelbild, lädt Freunde, Familie und eigentlich jeden Besucher ein, das Meisterwerk aus mehreren Entfernungen und Winkeln zu entdecken und zu erkunden. Aus großer Entfernung sieht es fast so aus, wie jedes Poster. Edel allerdings, nämlich in schwarz/weiß. Etwas näher betrachtet, wird die Besonderheit eines Nagel-Werkes mit Faden erkennbar und ganz aus der Nähe entdeckt man das Prinzip der Grauabstufungen durch die Dichte des sich überlagernden schwarzen Fadens. Heißt – und das ist etwas "schräg" – eine mittlere Dichte und Anzahl an Überlappung eines schwarzen Fadens ergibt beim Betrachten, ab einer gewissen Entfernung, einen mittleren Grauton. Dass diese Faden-Collage dann auch noch aus einem einzigen Stück Faden von gewaltiger Länge besteht, verblüfft schließlich, wenn der stolze Besitzer die Entstehung des Nagelbildes in seinem Musikzimmer oder Wohnzimmer kommentiert.   ––

 

Jetzt erkennt man es deutlich: das Glitzern auf den Nagelköpfen ... eine dritte Komponente an "Farbe" neben dem schwarzen Faden und seinen daraus resultierenden schwarzen Flächen und dem weißen Untergrund.   ––

 

 

Auf dieser Seite meiner Homepage und bei meinem Angebot und das unseres spezialisierten Künstlers im Team handelt es sich um großformatige Kunstwerke. Großformatige Fadenbilder. Er gestaltet sie – ohne unser Mitwirken – auch nach Ihren Wünschen. Und nach unseren. In meinem Verlag „Bach 4 You“ allerdings bekommen Sie nur relativ wenige, dafür aber besonders spannende unveränderbare Illustrationen in Sachen „Bach & musikalische Kollegen“. Und klar, relativ ist relativ, denn in Kürze werden es schon einige mehr sein, die wir Ihnen da anbieten. Und ganz besonders: Sie können uns auch Motive benennen, die Sie irgendwo auf einer unserer vielen Bach-Homepages gesehen haben: Denn von allen diesen Motiven haben wir die hochauflösenden Originale. Denn hochauflösend … das muss die Vorlage schon sein. Es sind dann von uns überarbeitete und von André gestaltete für uns exklusiv produzierte Werke. Und die gibt es auch nur bei "Bach 4 You". Zurück zum eigentlichen Fadenbild, nämlich zum Produktionsprozess: Klar, vor dem Einschlagen des ersten Nagels passierte – für uns – noch Andrés eigentlich kreativer Beitrag, denn man muss schon künstlerisch sehr begabt sein, um gleich zweimal Software zu entwickeln, damit hinterher aussieht, was es als Foto oder als Grafik bereits so lange schon gibt, nämlich "eine Art Poster". Und man muss wissen, wie viele Nägel man einsetzen muss. 100? 200? Oder etwa 500? Und wie lang muss der Faden sein, der das ganze Oeuvre zukünftig in einem Wohnzimmer ziert? Oder auch das Musikzimmer und eigentlich … ja eigentlich … jeden Raum im Zuhause einer musikalischen Familie.

 

Sie kennen sogenannte "ab-Preise", aber Sie kennen André Gall nicht?! Gut. Die beiden Motive, die André hier im Bild präsentiert, sind seine Standard-Größe. Also ein riesiges Bild gibt's bei ihm schon für einen absolut attraktiven Preis, nämlich für minimale € 149. Und bei ihm gibt es keine "ab-Preise", schon die Standardgröße beeindruckt. Und jetzt ... kennen Sie ja inzwischen André Gall. Wichtig, bei dieser Gelegenheit auch: Andrés Bilder sind rechteckig, nicht ( ! ) rund. Und es gibt noch genau zwei weitere größere Größen. Einmal ist das Format oben einfach nur etwas größer. Das nächste, nämlich das dritte Angebot, ist dann nochmals etwas größer, aber dazu ( ! ) ein ausgesprochenes Breitwand-Format. Zwei Sorten Bilder kann man bei André Gall bestellen: Einmal sind das spannende Motive, wie die Bilder "Albert Einstein", "Marilyn Monroe" oder das berühmte Motiv "Bauarbeiter, die beim Bau des Empire State Buildings in New York eine "luftige Pause" machen" oder ein "Tiger-Porträt". Und dann sind es vor allem auch personalisierte Bilder: von Ihren Eltern, von Ihrer Familie, von den Großeltern oder von Ihren besten Urlaubsfotos. Nur Bach-Nagelbilder und Komponisten-Fadenbilder ... die bekommen Sie nicht ( ! ) bei ihm. Sondern nur bei uns. Bei "Bach 4 You". Für einen Euro weniger. Für € 148. Ja ... so albern sind wir.   ––

 

Ein Meisterstück von André Gall. Vergrößert sieht man die Herausforderung: Die hohe Qualität des Endproduktes kann man in der Simulation nicht optimal erkennen und auch nicht wirklich, wenn das Kunstwerk vollkommen plan fotografiert ist. Aber: Wenn Ihr Foto scharf ist, dann ist es auch das Nagelbild, beziehungsweise das Fadenbild.   ––

 

Ein simulierter Schatten sieht aus, wie eine "hellgraue Fadenschicht". Der oben ist allerdings nicht ( ! ) simuliert. Oben auf dem Foto sieht man allerdings recht deutlich, dass es sich bei den hellgrauen Flächen um "echten" Schatten handelt. Wieder fällt auch der Glanz auf den Nägeln auf.   ––

 

Auf diesem Motiv wird der 3D-Effekt besonders deutlich. Es ist der Eindruck, wenn Ihre Gäste ein Nagelbild von André Gall "inspizieren", heißt aus mehreren Blickwinkeln betrachten. In dieser Perspektive wird auch deutlich, worin der rein technische Vorteil eines mit einem Roboter ausgeführten Fadenbildes / Nagelbildes besteht: Es ist die absolut gleichbleibende Entfernung des Fadens von der Rückwand in Millimetern. Dadurch scheint das Motiv auf seinem Untergrund zu schweben. Aber wie jetzt? Roboter? Richtig. Das ist das Einzigartige in unserer Zusammenarbeit mit André Gall. Niemand sonst noch arbeitet wie er: zu diesem Preis. Im ganzen Universum nicht.   ––

 

 

Art & Software & Robots: Das Fadenbild und das Nagelbild gibt's bei André Gall "at Its Best"

 

Unser Fadenbild – gut … gerne auch wieder unser Nagelbild – das sind immer sehr viele mehr Nägel als üblich verarbeitet. Mehr Nägel bedeuten eine höhere Schärfe später. 4.000, 5.000 ... das ist die Zahl oft schon für ein Standardformat, nämlich 57 x 42 Zentimeter Rahmen-Außenmaß. 6.000 oder 7.000, manches Mal sogar über 8.000 … sind es für die Größe 81 cm x 57 cm. Und noch cooler wird es mit noch mehr Nägeln, wenn es denn ein Fadenbild mit den Rahmen-Außenmaßen 57 cm x 117 cm werden soll. Dann sind es nämlich bis zu unglaublichen 12.000 bis 13.000 Nägel. Noch schärfer? Ja, richtig, mehr „Nails per Square“. Je mehr Nägel auf der Unterlage nebeneinander sitzen, desto höher wird die „Auflösung“. Deswegen ist auch die Vorbereitung vor der Ausführung so entscheidend. Auf unseren Motiven sind es immer dieselbe Anzahl Nägel pro Feld, nicht je Gesamtkunstwerk. Es geht bei den Nägeln pro Feld ( ! ) um einen Vergleich zwischen verschiedenen Werken verschiedener Künstler. Benötigt ein Anbieter für einen Quadratmeter Fadenbild 1.000 Nägel, ein anderer 5.000, dann ist das spätere Werk mit den 5.000 Nägeln das schärfere. Und der Faden? Er ist zwischen 700 Metern und unglaublichen 1,6 Kilometern lang. Und jedes Nagelbild besteht „nur“ aus einem einzigen Faden. Also … außer den tausenden Nägeln. Was hat es mit der Länge auf sich? Je länger ein Faden pro Werk ist, desto öfter verdeckt er – gewickelt und „geschichtet“ – den weißen Hintergrund. Schwarz wird schwärzer, der Kontrast zum genormten Weiß des Hintergrunds wird größer. Das Bach-Siegel ist eine Grafik, deshalb ist hier die Anzahl der Nägel geringer als auf einem Halbtonbild (... einem schwarz/weißen Foto) und es ist trotzdem scharf … nur falls Sie nachzählen. Farbige Bilder eignen sich bestens, allerdings werden sie bereits vor der Simulation in schwarz/weiße gewandelt. Und wenn alle Vorbereitungen abgeschlossen sind? Dann übernehmen gleich zwei ( ! ) Roboter den Job: Zwei Roboter, von André speziell dafür konzipiert, hämmern und „weben“, heißt, nageln und ziehen dann einen Faden, Ihr zukünftiges Werk. Beide Roboter arbeiten dabei natürlich so präzise, wie es kein Mensch je kann … vielleicht ja auch nicht muss. Aber, sie arbeiten dabei auch schneller. Auf gar keinen Fall blitzschnell, nicht mit Warp-Geschwindigkeit, aber eben viel schneller als ein Mensch. Und das hat welchen Vorteil? Nun, sehen Sie sich die Preise einmal genau an. Entweder haben ähnliche Ergebnisse nicht die nötige ausreichende Größe, sind rund und / oder sie sind schlicht unbezahlbar. Außer es soll tatsächlich die Handarbeit eines Künstlers sein, was Sie unbedingt haben wollen. Zu beiden "Varianten", einen Faden zu spannen, gibt es später zwei superkurze Videos zu entdecken.   ––

 

Es ist schon ein richtig heftig großes Meisterwerk, was Sie da für € 148, beziehungsweise € 149 bekommen. Hier ist es schon wieder eine andere Perspektive. Alle Bilder zusammen bieten den Eindruck, den ein Besucher in Ihrem Zuhause erfährt, wenn er ein Werk näher "inspiziert".   ––

 

Bach mal zwei ... also wieder ein Motiv zu Johann Sebastian, einmal wieder mein Ehemann Peter. Zunächst ist es oben das richtige ( ! ) Bach-Wappen, nämlich das mit den fünf Zapfen in der Krone und nicht den über 250 Jahre lang angenommenen sieben. Zweitens ist es ein Bach-Motiv, das Sie nur bei "Bach 4 You" so bestellen können. Und wieder ist es diese Größe, die nur € 148 kostet. Mit Rahmen, aber zusätzlichem Versand von rund € 6.   ––

 

Auch hier wird in einem sogenannten Halbtonbild sehr deutlich, dass die Spiegelungen auf den Nägeln ein Stil-Element sind. Das fehlt natürlich komplett auf allen runden Angeboten, wenn die Nägel nur im Kreis und um das Motiv herum ( ! ) angeordnet sind. Und eben nicht über das ganze Motiv verteilt.   ––

 

Wieder eine coole Perspektive, die allerdings kaum jemand jemals in Ihrem Zuhause erleben wird. Sie wollen das Werk ja nicht von der Wand abhängen. Das ... ginge denn dann eben doch zu weit?!    ––

 

An den Knöpfen in Bachs Jacke wird der 3D-Effekt richtig deutlich. Nur mit einem wirklich genormten Abstand des Fadens vom Untergrund, wird dieser spannende Eindruck zu 100 Prozent erreicht. Anders ... nicht!    ––

 

Und noch ein Bild ... einfach aus "Spaß an der Freude". Ist das Original topscharf, ist es dann auch das Nagelbild, beziehungsweise Ihr Fadenbild. Aber Achtung mit dem Simulator: Er vermittelt Ihnen einen Eindruck, der später durch das fertige Werk "diametral übertroffen wird". Es ist die seltene Überraschung, dass etwas noch toller ist, als man es sich erhofft. Uns jedenfalls ... ging das mit dem Bach-Siegel und dem Bach-Portät ganz genau so!    ––

 

 

Was ist noch anders an André Galls Bach-Nagelbild … oder gerne auch Bach-Fadenbild, als bei den handverlesenen anderen Anbietern? Nun, unser Nagelbild besteht nicht nur aus einer kreisrunden Reihe von Nägeln „mit keinen Nägeln in der Mitte“. Denn genau diese "Nägel über die komplette Fläche verteilt" ... das macht den ganz besonderen Reiz aus, wenn es denn einmal bei Ihnen oder bei Ihren Freunden, den Großeltern oder den Eltern an der Wand hängt. Die Nägel spiegeln auf der Oberfläche, wenn die Sonne darauf scheint, oder wenn es mindestens genügend hell ist. Das ergibt eine weitere Farb-Komponente, außer dem Schwarz und dem Weiß. Das Motiv „glitzert“ dann nämlich: nicht wirklich, aber man erlebt einen schwer zu beschreibenden Effekt.

 

Vor allem ist dann aber auch die Größe, in der wir unsere Werke anbieten, fantastisch: Die Standardgröße ist bereits ein richtiges, vollwertiges Kunstwerk von spannender Dimension: 57 x 42 Zentimeter ist das kleinste der drei ... und bereits richtig groß. Keine DIN-A4-Größe und auch nicht „ein wenig größer“. Sondern richtig spannend groß. Deswegen gibt es auch die Fotos, auf denen ich die Werke in der Hand halte. Damit Sie einen Größenvergleich haben. Und das ist jeweils die kleinste Größe! Also bekommen Sie richtig "viel Bach-Nagelbild" fürs Geld. Dann sind diese Fadenbilder unglaublich schwierig zu präsentieren: Eine Simulation vorab addiert Schatten, wie sie auch das Leben „wirft“. Das führt aber dazu, dass das Ergebnis oftmals flau und unscharf erscheint. Ist es aber nicht. Warum? Weil das Gehirn (... unseres und auch Ihres) seine Aufgabe bei einer Simulation nicht richtig ausführt. Steht das Meisterwerk aber (... zu Demo-Zwecken) auf der heimischen Couch, ist das Erlebnis unglaublich. Dann auch noch zum beeindruckend niedrigen Preis: Die Standard-Größe kostet im Shop von „Bach 4 You“ eben nur € 148. Andrés Meisterwerke sind einfach ... wow!   ––

 

Ein weiteres Angebot von André: Dieses Motiv oben ist eines der fertigen Kunstwerke, die er anbietet. Die Kosten? In der kleinsten Größe – die allerdings alles andere als klein ist – sind es nur € 149. Und was kostet diese Größe, wenn er es aus Ihrem Lieblingsfoto während Ihres letzten Paris-Trips macht? Ebenfalls nur € 149.    ––

 

 

Wenn man tapfer sucht, findet man andere Nagelbild-Angebote und Fadenbild-Angebote, wie oben erwähnt. Dann zum Beispiel nur als kreisrundes Motiv und praktisch nicht im Passepartout-Charakter. Dazu mit den Nägeln nur am kreisrunden Rand. Dieses Motiv ist 50 Zentimeter im Durchmesser groß und ein Kreis als Motiv muss einem auch zunächst einmal gefallen. Oder es gibt sie eben teuer, viel teurer oder unglaublich teuer. Das reicht bis zu einem Betrag von € 21.000 für ein Motiv, das nicht einmal personalisiert ist. Ein weiteres Angebot sind DIY-Motive. Sie kennen die Abkürzung DIY noch nicht? „Do It Yourself“ … ist das Motto, um zu solch einem Nagelbild zu kommen. Aber: Wenn es nicht ihr Töchterchen „bastelt“ oder Ihr Sohn ... und deswegen Unregelmäßigkeiten eher sympathisch sind als ein Mangel, dann wird das Ergebnis wohl nicht so professionell ausfallen. Abgesehen davon, dass es unendliche Mühe macht und jeder Nagel ja einzeln eingehauen werden muss. Immer gleich tief, immer mit dem richtigen Abstand. Und dann hat es noch einen ganz wichtigen – nach unserem Empfinden entscheidenden – Nachteil: Als „Toolkit“ erhält man neben 500 Nägeln und einem reißfesten Industrie-Nähgarn eine ausgedruckte Schablone. Heißt, man erkennt zum Teil später, dass da ein Bild zugrunde lag und liegt. Den Holz-Hintergrund muss man sich  ... bei einem anderen Ansatz ... zudem im örtlichen Bauhaus, bei Hornbach oder bei Obi kaufen. Der Anbieter schreibt – für anspruchsvolle Werke – von 30 bis 40 Stunden Arbeitszeit und Sie müssen den Faden vielfach über den dunklen Flächen überlagern. Schließlich wird im Toolkit jedem das „Finishing“ selbst überlassen. Heißt dann also zusätzlich: Kunstwerk rumschleppen, im Kunsthaus oder Möbelhaus oder Baumarkt einen Rahmen aussuchen, dazu auch ein Passepartout und dann alles zusammenstellen lassen. Dieser „Spaß“ kostet – neben den Ausgaben für Brett, Rahmen, Passepartout und die Rahmung selbst dann aber auch schon € 99 … für das kleinste Format, 60 x 60 cm, also etwa so groß wie mein Angebot. Und am „Ende des Tages“ ist es sehr wahrscheinlich sogar teurer als meines und die von André. Dazu kommen mehrere Besorgungen, Arbeit, Zeit, Risiko … und zu einem Bach-Artwork wird es auch nicht von alleine.   ––

 

Ein tolles "Stillleben mit Familiy und Pflanzen": ein weiteres Motiv von André ... nämlich ein personalisiertes Motiv für nur € 149. Und ...   ––

 

... gerne dann auch nochmals beide Bach-Motive, jetzt nebeneinander. Sie wissen ja: Beide sind top-scharf, auch wenn das bei dem Bach-Porträt nicht so scheint. Und sie sind ein Euro günstiger als die Werke von André.  ––

 

 

Andere Kunstwerke gibt es mit fertigen grafischen Dekorationen in einer Größe von 62 Zentimeter x 32 Zentimetern bei einem ersten weiteren Anbieter. Wenn Sie aber nach Bach in diesem Kunststil suchen, dann sind Sie überall fehl am Platz. Solch ein Nagelbild dieses Künstlers kostet bereits € 168. Ein anderes – von der grafischen Anmutung ähnlich – ist mit € 498 angeboten. Und zwar in der Größe 73 x 73 Zentimeter … aber eben auch nicht als Bach-Motiv. Und statt für unseren Preis … dort eben für stolze € 498. Das heißt also … Bach als hochwertigstes und gleichzeitig günstigstes Fadenbild … oder Nagelbild … zu einem unglaublichen günstigen Preis und ungewöhnlich schnell geliefert … gibt's nur beim Spezialisten für Bach-Geschenkideen. Und das ist mein Shop … in meinem Verlag und mit unseren gemeinsamen Projekten. Ein weiteres Ergebnis (... weiter unten), dieses Mal aber mit Nägeln über das ganze Motiv verteilt – wie mit uns und Bach eben auch – sieht gut aus, kostet aber satte 858 €, das allerdings in der stattlichen Größe von 60 x 80 Zentimetern. Also ist es "quergerechnet" fast sechs-mal so teuer wie aus der "Faden- und Nagelbild-Schmiede & Weberei Gall & Bach". Olesia Kyriacou (... sein Angebot ist unten) erreichen Sie über diesen Link. Ein Motiv gibt es jetzt unter diesem Text.   ––

 

Auch andere Künstler sind top: Aber für uns in der "Bach-Mission" und der "Klassische-Musik-für Kinder-Mission" zählt ganz wesentlich eben auch das Preis-Leistungs-Verhältnis!   ––

 

 

Ein Fadenbild in zwei Ausführungen: 100 Prozent handgearbeitet oder die Kombination aus Kreativität, Manpower, Software und zwei Robotern

 

Demnach können Sie heute – in einer beeindruckenden Größe und generell – ein großes Fadenbild in zwei Arten bekommen. Einmal ist das die konservative Art, die es bis vor wenigen Jahren ausschließlich gab. Man beherrscht diese Kunst und bringt die Vorlage, zum Beispiel ein Foto des Partners, auf den Untergrund, der später der Hintergrund wird, also eben das erwähnte Holzbrett – wie auch immer – auf. Und dann geht die „Hämmerei“ los. Nagel für Nagel wird zur Grundlage des Fadenbildes. 20 bis 30 Stunden lang. Wer tut so etwas in dieser Größe, in diesem Umfang und das Ganze auch noch personalisiert? Das tun nur wirklich ganz wenige Künstler, die es können … mit viel, viel Zeit. Zu ihrem Können hinzu! Finden tut man deren Angebote im Internet praktisch nicht. Wie auch? Heute eigentlich durch Googeln. Durch Googeln habe ich die folgende Künstlerin aber nicht gefunden: Es ist – zum Beispiel – Laura Gabel und sie beeindruckt mit ihren Werken. Mit der Bestellung und dem Kauf eines Kunstwerkes aus ihrem „Atelier“ haben Sie dann nicht nur ein Original, sondern gleichzeitig auch ein „Unikat“. Denn ein weiteres Werk sieht zwar genau so aus, ist aber natürlich – Nagel für Nagel – ein klein wenig unterschiedlich zum vorausproduzierten. Die Qualität einer Könnerin eben, ein mit viel Liebe entstandenes Werk. Es kostet € 2.900, beziehungsweise € 2.500 und es ist seinen Preis wert. Aber … es ist, selbst für diesen angemessenen Preis, nicht personalisiert. Und es gibt auch nur zwei Alternativen von ihr. Zum Vergleich: Das größte Fadenbild von André Gall kostet nur € 279. Dann allerdings plus geringe Versandkosten.   ––

 

Ohne Frage bietet Laura Gabel aus Augsburg einen Traum an Fadenbild-Kunstwerk an. Riesig und hochwertig … Kunst eben! Allerdings sind diese Werke oben keine Beispiele für personalisierte Anfragen, sondern es sind speziell diese beiden Ladies, die Laura da anbietet. Und das für € 2.400 beziehungsweise sogar € 2.900. Laura erreichen Sie mit einem Klick hier.   ––

 

 

Weitere Künstler bieten etwas kleinere, aber immer noch imposante Fadenbilder an. Dazu gibt es dann ganz winzige, niedliche und für Kinder spannende zum Selbermachen und ebenfalls große Werke, manche sogar riesig … aber … eben auch coole, jedoch fertige Werke. Warum ich Ihnen viele Künstler auf dieser Seite vorstelle? Damit Sie sich einen Eindruck vom Wert des „Endergebnisses“, also eines Kunstwerkes machen können, wenn Sie es, dann auch noch als Unikat – entsprechend Ihren Wünschen – angefertigt haben möchten: groß, beeindruckend, cool, individuell. Und Sie bekommen Beispielfotos, Preise sowie Internet-Adressen.   ––

 

Nun wird es also spannend: Sie können bei mir keine personalisierten Fadenbilder bekommen, sondern nur bei André Gall und seinem Team. Und dort bekommen Sie dafür keine Motive, die mein Verlag anbietet. So ist unser Miteinander, deshalb stellen wir André und seine Leistung hier so explizit vor. Aber, es gibt noch weitere Unterschiede: Zunächst die Preise … da … gibt es kaum eine Differenz. Das macht es für Sie angenehm. Richtig?! Richtig! Die Größe: In meinem Verlag bieten wir ebenfalls das Standardformat (... 57 x 42 Zentimeter Rahmen), und zusätzlich die mittlere Größe mit dem Rahmenformat 81 x 57 Zentimeter, an. Und schließlich das spannende superbreite Format mit seinen Rahmen-Außenmaßen 57 x 117 cm. Sie möchten das Bach-Siegel als mittelgroßes Fadenbild, nicht als Standardformat? Natürlich funktioniert das auch mit uns. Nun aber "geht es rund": André liefert zurzeit in drei bis sechs Wochen (... was heute gilt, erfahren Sie mit einem Klick hier), das könnte im nächsten Sommer aber auch ganz anders sein. „Express“ geht es schneller, kostet aber € 59 mehr. Verständlich! Mein Verlag liefert in nur einer Woche. Und das ohne ( ! )  Expresszuschlag. Wie das funktioniert? Nun, wir – also André Gall und ich – sind coole Kreativpartner (… wir sind – als Firma – noch viel kleiner als Andrés Unternehmen) und wir haben beide einen großen Vorteil von unserer Zusammenarbeit: Ich kann ausgesprochen schnell liefern, André lernen Sie durch unsere Empfehlung hier kennen. Wenden Sie sich mit Ihren Wünschen (… ex Klassische Komponisten, ex Bach) gerne direkt an Andrés-Team, wir bekommen keine ( ! ) Provision! Und ganz wichtig: Alle Motive von André können Sie zurückgeben (… werden Sie nicht, versprochen), unsere aber leider nicht, weil wir sie extra und speziell für Sie jeweils einzeln anfertigen lassen. Schließlich bietet André Gall auch noch fünf alternative Hintergründe und verschiedene Rahmen an. Mein Verlag tut das nicht, aber auch damit … „können wir“ Ausnahmen. Und warum genau gibt es bei André Gall keine Komponisten-Motive? Weil ich ( ! )  jeweils die Vorlagen gestaltet habe, das Bach-Siegel ist exklusiv von mir gezeichnet. Das Bach-Porträt malten und veränderten ebenfalls zwei Bachs. Beide Werke unterliegen deshalb dem Copyright.   ––

Das Bach-Siegel hat seine eigene Geschichte. Der Barock-Komponist hat es damals selbst entworfen. Weil runde 270 Jahre keine eindeutigen und sauberen Vorlagen existierten, nahm die Bach-Wissenschaft 270 Jahre lang an, es wären sieben „Zapfen“ in der Krone. Deshalb sind auch alle historischen Darstellungen mit diesen sieben Zapfen abgebildet. Das inzwischen richtige Bach-Siegel, eben mit nur fünf Zapfen, entdeckte man erst 2009 im Innendeckel von Baches Schatztruhe im Meißener Dom, einer Putzkiste*: nämlich mit fünf Zapfen. Man ließ es nachzeichnen, aber warum sollten Sie "ab Null beginnen", wenn es dann auch noch einen Euro teurer wird? * Mit Putz ist hier nicht "das Putzen" gemeint, sondern der Putz im Sinne von "Schmuck" ... zum Beispiel " ...putzt sie sich heraus", Wiki, zweites Kapitel, Zeile 5.   ––

 

 

Dieses Bach-Siegel oben ist also von mir gestaltet, und das Bach-Porträt – im Original – von Briana Bach-Hertzog gemalt. Und von mir dann für das Nagelbild / Fadenbild weiterentwickelt. Von weiteren Klassischen Komponisten haben wir zudem "Arrangements" erschaffen oder die Originale für das Fadenbild, beziehungsweise Nagelbild vorbereitet. Zwar gilt also für alle meine Motive der Copyright-Schutz, aber das ist nicht die Basis unserer Zusammenarbeit: Und warum auch sollte André Ihnen „Bach, Composers & Co.“ anbieten, wenn wir viel schneller liefern können (… Sie wissen ja jetzt, dass wir ein herzliches Miteinander pflegen) ... eine echte Win-Win-Win-Situation (… das „erste Win“ sind natürlich Sie). Und ein entscheidendes zusätzliches Kriterium gibt es: Bei uns bestellt, sparen Sie am Bild diesen einen kompletten Euro. Andrés Versand ist allerdings 50 Cent günstiger und so bleibt von Ihrem günstigeren Kauf nur ein halber Euro übrig. Aber … immerhin!    ––

 

 

Jetzt ernsthaft? Ein Faden von 1,6 Kilometern Länge?

 

Ganz genau ist das Nagelbild, beziehungsweise das Fadenbild zum Thema Johann Sebastian Bach und zu weiteren Komponisten jeweils rechts und links fünf Zentimeter kleiner als die oben genannten Rahmen-Maße. Das Motiv ist immer schwarz/weiß, also ein schwarzer Faden auf weißem Grund, die Grauwerte im Motiv ergeben sich durch die Dichte der Fadenüberlagerungen. Übrigens, auch zum Faden im Fadenbild: schon 700 Meter, wie oben aufgeführt … das ist die Länge von sieben Fußballfeldern. Das große Fadenbild / Nagelbild bringt es sogar auf ganze 16 Fußballfelder Fadenlänge. Im Extremfall – unter bestimmten grafischen und fotografischen Voraussetzungen – kann der Faden sogar die Länge von 20 Fußballfeldern erreichen: runde zwei Kilometer lang … an einem Stück. Die beiden Motive „Bach-Siegel" und "Bach-Portrait" bestehen übrigens aus „nur“ 2.791, beziehungsweise 3.588 Nägeln und einem „nur“ 226 beziehungsweise 337 Meter langen Faden.   ––

 

 

Ihr Bach-Fadenbild wird ein Original

 

Solche Schmuckstücke, also Fadenbilder oder Nagelbilder mit Motiven rund um Klassische Komponisten und vor allem natürlich rund um Bach werden Sie niemals aus dem Regal eines Unternehmens geschickt bekommen können. Nicht nur zu klein, sondern viel zu winzig ist die Gruppe solcher Menschen, die überhaupt wissen, was ein Fadenbild, beziehungsweise ein Nagelbild überhaupt ist. Dazu dann auch noch eines haben möchten. Und das auch noch zum Thema „Bach & Komponisten“. Deswegen „konkurriert“ hierbei mein Verlag auch nicht mit den Schnellsten am Markt. Selbst wenn wir diese kleineren Werke in noch kürzerer Zeit anbieten würden: Es gibt auf dieser Welt – wie gut eigentlich – auch noch Dinge, die etwas mehr Zeit brauchen dürfen, bis die Post … ja, oder Hermes … an Ihrer Türe klingelt.   ––

 

Richtig, auch dieses Motiv oben könnten Sie als Fadenbild bekommen: Dann müssten wir es noch etwas bearbeiten, denn so extrem querformatig ist Andrés maximalgroßes Nagelbild nicht. Und es wird zunächst zu einem schwarz/weißen Motiv gewandelt und dann genau einmal für Sie "genagelt und schließlich gewoben".   ––

 

Auch diese Kombination an Könnern bedarf eines weiteren Nachbearbeitens, um zum Angebot von André Gall zu passen. Hier hat man sie fast alle beieinander, die Herren Compositeure (... allerdings ... wo ist Bach abgeblieben?). Ein "Arrangement by Bach 4 You". Für € 279 kann es bald auch Ihr Heim zieren. Wo Sie es bestellen können? Nicht bei André, dafür aber bei uns. Und Sie wissen ja: Bei "Bach 4 You" ist es einen ganzen Euro günstiger. Nochmals gerne: So sind wir. Nie ganz ernst, aber immer zuverlässig.   ––

 

 

Sie bestellen Ihr Fadenbild … und wir fangen an, zu „basteln“

 

Dazu arbeiten wir mit dem oben aufgeführten Künstler, Fotografen und studierten Physiker zusammen (… richtig, mit André). Das alles muss man nämlich sein, um überhaupt herauszufinden, wie man ein solches Kunstwerk noch vor dem Einschlagen des ersten Nagels überhaupt anlegt. Also überträgt. Denn im Hintergrund eines wirklichen Fadenbildes „sitzt“ kein Foto oder Bild. Gleichzeitig muss ein Werk genügend Auflösung haben und der Kontrast sollte perfekt sein. Speziell dafür bietet André Gall einen Zusatz-Service für eine zusätzliche, kleine Pauschale an. Sie können aber bereits auf der Homepage von André erleben, wie Ihr Werk als Fadenbild einmal aussehen wird. Kostenfrei. Dann rät man Ihnen auch, vorab und kostenlos, ob es überhaupt eine Kontrast-Nachbearbeitung braucht und wie Sie sie selbst durchführen könnten. Schließlich muss man sich – also der Künstler oder die Künstlerin, die solche Nagelbilder in einer innovativen Technologie anbietet – mit Computer-Algorithmen auskennen und schließlich viel, viel … eigentlich noch viel mehr Zeit ... aufwenden.   ––

 

Viele Stunden waren zunächst nötig, bis ein Fadenbild in dieser Qualität und Größe ohne Maschine erschaffen war. Egal ob der Künstler selbst hämmert, oder der Roboter. Nur wird ein Roboter weder müde, noch unkonzentriert, er braucht auch keine Pausen, aber ein Lob mag er auch ganz gerne. Natürlich haben wir, kurz nach unserem Kennenlernen, zum Thema auch im Internet, und das ganz besonders intensiv, recherchiert. Und herausgefunden: Es gibt tatsächlich weltweit kein weiteres solches oder ähnliches Angebot, wie das von unserem neuen Partner im Johann-Sebastian-Bach-Dream-Team. Nicht zum Thema Bach und unseres Wissens auch nicht zum Thema „Klassische Komponisten“. Eigentlich … haben wir überhaupt kein auch nur annähernd ähnliches Angebot gefunden, als Sie es in meinem Verlag von mir bekommen können. Nämlich unglaubliche Fadenbilder zum Thema „Johann Sebastian Bach“ und „Klassische Komponisten“. Als Fadenbild oder Nagelbild 4.0 sozusagen ist es tatsächlich das Werk eines Roboters, der die Kreativität von mehreren Künstlern (... nämlich auch von Ihnen) umsetzt. Er hämmert und er spannt den Faden nach dem jeweiligen „menschlichen Kreativprozess“. Präzise und relativ schnell. Relativ: Ja, ein wenig Zeit braucht er schon. Für mehrere tausend Nägel! Und einen kilometerlangen Faden. Er wird, wie erwähnt, nicht müde und arbeitet – wenn es denn sein muss – auch „ganz ohne Lob“. Dieser Roboter setzt die Nägel in einem hundert Prozent genauen, jeweils spezifischen Abstand, was später unter Umständen eine kaum wahrnehmbare Optimierung im Vergleich zu einem pur handgemachten Fadenbild ausmacht. Dazu vernetzt der Computer-Algorithmus – rechnerisch – den Faden zu einer in Handarbeit nicht erreichbaren Qualität, was zu einer tatsächlich optimalen Wiedergabe des späteren Fadenbild-Kunstwerkes beiträgt.   ––

 

 

Ein Design und auch mehrere Rahmen?

  

Klar, man könnte Nägel auch in eine Platte aus Buche, Eiche oder Birke treiben, der Untergrund könnte rot sein, der Faden blau … sogar bunt, der Rahmen aus Holz, mit und ohne Glas. Und … nein, nein, nein. Das würde bei einem so kleinen Verlag wie meinem und in so einer speziellen Partnerschaft mit dem beteiligten Künstler zu einem Durcheinander führen. Eine Bach-Gipsbüste könnte man ja auch in rosa oder hellblau anbieten. Oder lila oder olivgrün. Und Kalender in verschiedenen Ausführungen. Aber alles würde alles dann viel teurer machen. Deshalb tun wir das nicht. Und ob es dann besser in Ihrem Zuhause passen würde? Wir finden: Am besten wirkt das Bach-Fadenbild auf weißem Grund. Und weil es ja „nur“ ein ( ! ) manchmal hunderte Meter langer Faden ist, ist der eben … schwarz. Damit die dunkelsten Stellen möglichst „satt-schwarz“ werden. Die Nägel sind silberfarben und dass das ganze Artwort ein Indoor-Dekor ist, versteht sich fast von alleine. Feuchtigkeit oder gar Nässe … das "mag es" nicht … und es ist auch kaum vorstellbar, wie man es im Freien verwenden wollte. Das Bach-Fadenbild trifft als fertiges Werk im Rahmen bei Ihnen ein und kann – direkt nach dem Auspacken – an seiner Vorrichtung an die Wand gehängt werden. André selbst bietet aber schon eine kleine Auswahl an unterschiedlichen Styles an, was Rahmen und Hintergrund betrifft. Doch ... Bach ... und Klassische Komponisten ... gibt's nur in einem Design ... bei "Bach 4 You".    ––

Es ist wirklich beeindruckend, wie Mensch und Maschine obercoole Motive und noch tollere personalisierte Kunstwerke erschaffen. Ohne mehrere Künstler ...  ja richtig ... auch Sie sind ja bei einem personalisierten Fadenbild, beziehungsweise Nagelbild, einer der Kreativen ... etwas so beeindruckendes zu "zaubern" das geht zu einem fantastischen Preis praktisch nur mit André und uns. Es ist tatsächlich ein wirklich unglaublich niedriger Preis! Schauen Sie sich in wenigen Minuten oben an, wie ein Roboter "mit von der Partie" ist. Ein deutscher TV-Sender war Gast bei André Gall in Karlsruhe.   ––

Wenn Sie mutig sind, können wir auch von ausgesprochen "grenzwertigen" Bach-Motiven obercoole Bach-Nagelbilder und Bach-Fadenbilder machen lassen. Dazu müssen sie allerdings zuvor in schwarz/weiße-Motive gewandelt werden.    ––

 

 

Wie halten Sie es sauber … Ihr Bach-Fadenbild?

 

Obwohl es sehr filigran aussieht … und auch so produziert ist ... ist es sehr stabil. So stabil, dass Sie es sogar mit der breiten Sofa-Bürste Ihres Staubsaugers vorsichtig ( ! ) absaugen können.    ––

 

  

Kann es denn auch kaputtgehen … Ihr Komponisten-Fadenbild?

 

Klar doch kann es kaputtgehen. Wenn Sie es nicht pfleglich beim Auspacken behandeln. Aber eigentlich … ist es schon sehr stabil. Und ja, der Faden kann – wie erwähnt, wenn man sehr grob mit ihm umgeht – auch reißen, aber das Ergebnis ist dann wie ein Loch im Pulli. Der Pulli löst sich dann auch nicht auf. Und wenn man ein paar lose Fäden vorsichtig abtrennt, sieht man kaum, was man sich als Katastrophe so vorstellt. Und ist das nächste Mal … ein wenig vorsichtiger.   ––

 

 

Das Fadenbild von Bach und Mozart und Beethoven … ist ein gedrucktes Schwarzweiß-Bild unter dem Faden?

 

Nein, Ihr Fadenbild von Johann Sebastian Bach, egal ob nun von Haußmann gemalt und damit das bekannteste Motiv vom Thomaskantor oder von einer (Urururgroß….)-Nichte von Bach, die heute in den USA lebt, mit nicht weniger künstlerischem Können: Ihr Bach-Nagelbild besteht aus nur vier Anteilen: dem weißen Untergrund, den silberfarbenen Nägeln und dem schwarzen Faden sowie dem Rahmen. Mit einem Abstand von ein bis zwei Metern Entfernung ist man von der Anordnung der Nägel und dem Faden begeistert. Ab einem Abstand von runden vier Metern aber nehmen die meisten Menschen das ganze Kunstwerk „nur“ noch als ein tolles Schwarzweiß-Bild wahr. Es ist also ein doppelter „Effekt des Erstaunens“, denn wenn sich Gäste und Besucher zunächst über das Werk als Ganzes begeistern, entsteht mit dem geringeren Abstand dann ein zweiter, vollkommen anderer – zusätzlicher – Effekt: Dem Erkennen, wie dieses Bild zu seiner Wirkung entstand.   ––

 

 

Ein Fadenbild mit Bach als DIY-Motiv

 

Sie meinen, Sie könnten ein solches Bach-Fadenbild oder ein solches Beethoven-Nagelmotiv selber herstellen? Gut, es könnte funktionieren. Allerdings: Wir können uns das nicht vorstellen. Gut ja, mit einem Herz klappt das, einem Fantasie-Kuchen, einigen Buchstaben, einen Namen und mit Initialen ebenso. Und wenn es dann von Ihren Kids „gebastelt“ ist, ist es ein niedliches Geschenk zu Weihnachten. Aber als ernsthafte Dekoration in Ihrem Zuhause? Es klingt ein wenig arrogant, aber dafür ist es ehrlich: Vergessen Sie’s.    ––

 

Manche tun es ähnlich ... aber – mit Abstand – keiner wie André

 

Wenn man weiß, wie man bei Google ganz in der Tiefe sucht, dann findet man noch so manches ähnliche Angebot. Also haben wir das für Sie einmal getan und hier präsentieren wir nun die Ergebnisse. Auch für uns sind sie höchst überraschend, denn wir haben ja zunächst André Gall kennengelernt und waren von seinem Angebot und von seinen Preisen begeistert. Und haben danach erst für diese Seite unserer Homepage recherchiert und "gegraben", welches Juwel an Artwork wir da gefunden haben. Da ist zunächst – oder einfach als nächstes – hinter den zwei bereits oben aufgeführten Anbietern "One Thread Art". Auf den ersten Blick scheint es dem Angebot von André sehr ähnlich. Ist es aber nicht. Denn hier umrahmen ( ! ) die Nägel das Motiv. Im Motiv selbst findet man keine Nägel. Und so ist ein großer Anteil des eigentlich Spannenden eben nicht ( ! ) vorhanden. Das Wichtigste allerdings: Für ganze € 89 muss man es dann schon selbst machen, es ist ein DIY-Angebot. Dann ... sind € 89 auch nicht günstiger als Andrés € 149 und unsere € 148. Allerdings gibt es von mir noch einen Nachtrag ... hier und jetzt: Für € 149 bietet dieser Künstler es außerdem auch fertig an. Dann gibt es also nur noch zwei Unterschiede: Die Angebote dieses Kreativen sind alle rund und es sind keine Nägel im ( ! ) Kreis.   ––

 

Erik Obstfeld ... "One Thread Art" bietet Fadenkunst an: Über diesen Link erreicht man ihn.   ––

 

 

Der Arias Ruumi Shop bietet Michael Jackson an (… unten). Und weitere fertige und sehr beeindruckenden Kunstwerke. Mit 31 x 31 Zentimetern nicht wirklich groß und die Nägel sind komplett anders verteilt, als in den Motiven von André und uns, nämlich ausschließlich auf verschiedenen Umrissen. Dafür kostet dieser Jackson aber stolze € 846,75 und das in 31 x 31 Zentimetern. In 35 x 35 Zentimetern Größe sind es dann schon satte 1.426 €. Das teuerste Werk, das er in seinem Shop anbietet, ist ein personalisiertes Familienbild ab einem Preis von € 1.243 bis hin zu fast glatten € 1.500. Aber eben: nicht vergleichbar, weil es nicht über die ganze Fläche ein "wirkliches" Nagelbild ist … wohl aber … ein Fadenbild.   ––

 

Nicht personalisiert sind es mindestens € 846,75 in der kleinsten Größe, die allerdings bereits ordentlich groß ist ...   ––

 

... personalisiert ist es dann schon etwas teurer, nämlich zwischen € 1.243 und € 1.501. Und ... es ist und bleibt technisch bei Weitem nicht so aufwändig, wie die Ergebnisse von André. Ein wichtiger Hinweis an dieser Stelle: Das oben sind keine fotorealistischen Ergebnisse, sondern es sind fotografische Solarisationen (... Verfremdungen), die zunächst aus Ihrem Foto entstehen. Und die Ergebnisse sind deshalb dann eben auch grafische Kompositionen aus Ihrem Fotomotiv. Bitte verwechseln Sie das nicht, wenn Sie die Angebote auf dieser, meiner Homepage-Seite vergleichen.   ––

 

 

DIY Fadenbilder ... DIY-Nagelbilder ... eine nicht ganz ernst gemeinte Erholungspause mit sehr günstigen Angeboten ... darunter geht es dann noch einmal sehr spannend weiter

 

Zu "DIY-Fadenkunst" haben wir wahrscheinlich wirklich die günstigsten Preise gefunden, mit denen man zu einem Nagelbild kommen kann. Allerdings ist Selbermachen angesagt. Es ist dazu unserer Meinung nach nicht ganz einfach. Aber es ist wirklich etwas ganz und gar Anderes. Nur der Vollständigkeit zum Thema Nagelbild und Fadenbild bleibt dieser Fund hier erhalten. Überzeugen Sie sich gerne selbst:   ––

 

Bei Goki haben wir solche Spiel-Angebote gefunden. Hier geht’s hinGut, ein Motiv dort kostet nur € 8,75 und das auch nur zum Zeitpunkt unserer Recherche. Ohne Frage ist es das Angebot, das bei Weitem fast alle anderen im Preis unterbietet: Es ist alleine zwölf-mal günstiger als das Bach-Siegel und 38-mal günstiger als das zweit-teuerste Fadenbild mit € 2.500 eines anderen Künstlers.   ––

 

Aber klar doch, es ist nicht ganz ernst gemeint.    ––

 

Und auch hier können Sie sich vom Ernst des Themas erholen. Noch kommen allerdings spannende Entdeckungen, klicken Sie also bitte noch nicht weg: „Zu Hause bei Sam“ widmet dem Thema Fadenbild / Nagelbild ein spezielle Seite. „Krokodil“ und „Kaktus“ sind nun aber keine wirklich große Auswahl. Noch dürfte weder das Verfahren, noch das Ergebnis so sein, wie das Angebot in meinem Verlag.   ––

 

„Products With Love“ nimmt sich des Themas „Fadenbild“ an und hier ist das Angebot an Optionen schon  viel breiter gefächert. Runde 160 verschiedene Projekte gibt es zum Zeitpunkt, als dieser Text entsteht. Und die Preise reichen von € 33 über € 100, € 140 und € 170 für das Nagelbild / Fadenbild zum Thema „Erde und Kontinente“,  je nach Größe. Alle diese Motive sind übrigens dann schon fertige Fadenbilder, also nicht zum Selbermachen, also nicht DIY.    ––

 

Unter dem Produktnamen „Ravensburger String“ (Kreative Fadenbilder) bietet der Spielzeug-Riese Nagelbilder ganz ohne Nägel (...!?) an, die sicherlich sicherste Methode für Kids, ein solches Fadenbild anzufertigen. Schauen Sie doch dort einmal vorbei, wenn Ihnen das Thema „Fadenbild“ und „Geschenke zum Selbermachen“ gut gefällt.    ––

 

Next? Natürlich darf „Amazon“ im Reigen wieder einmal nicht fehlen: Naturgemäß findet man dort aber keine Angebote von Künstlern, die fertige Fadenbilder beziehungsweise Nagelbilder anbieten, sondern hauptsächlich Anteile, wenn man ein Fadenbild selbst basteln möchte.      ––

 

Und „Limango“ bietet Fadenbilder an. Allerdings sind dies alles Motive für Kids und das Ergebnis ist so absolut anders, als das, was André und das, was wir anbieten. Und ... man macht sich sein Kunstwerk selbst.       ––

 

Pixum ist schließlich einer der ganz großen industriellen Anbieter von Puzzles, Postern, Grußkarten, Adventskalendern und eben auch … Wandbildern und dazu gehört eben auch das „Fadenbild auf Holz“. Es sind alles Vorlagen für Ihre Bastelarbeit, es ist sehr deutlich und schön beschrieben, aber es ist eben auch sehr simpel. Und trotzdem schön. Für Kids optimal … also … für kleine Kids.       ––

 

Anzy’s Art. Was kann man zur Homepage und zum Angebot kommentieren? Unschlagbar günstig, auch wenn man es selbst nageln und dann die Nägel mit Faden verbinden muss. DIY eben, Do-It-Yourself. € 3,33 von einem Streichpreis von € 6,66 vorher. Das gibt es so günstig ... im ganzen Universum ... nicht noch einmal.       ––

 

 

Spannende einzelne Motive, die aber auch gut zueinander passen, bietet die Plattform „Arch Zine“ an. Und klar findet man auf YouTube auch Tutorials zum Thema „Fadenbild“: Ganz oben mit dabei der Beitrag von Meike Landwehr mit einer für dieses Thema gewaltigen Anzahl an Aufrufen: 95.000 im Mai 2022: „Arch Zine“ bietet auch allerlei fertige Fadenbilder an. Es sind liebenswürdige kleine Motive, hübsch gebastelt. Aber es ist einfach nicht das, was uns so begeistert.        ––

 

Zum Schluss der nicht ganz ernstgemeinten Vorschläge, sich zunächst für einfache Ansätze zum Thema Fadenbild / Nagelbild zu begeistern. 100 Vorschläge. Der Link? Im Absatz über diesem Bild.      ––

 

 

Jetzt aber wieder ernsthaft: mehr Kunstwerke, Fadenbilder, Nagelbilder

 

„Photofaden“ kommt wohl – in Deutschland – dem am nähesten, was so aussieht, wie wir es auch anbieten. Aber nein … sie waren nicht die ersten mit so Etwas auf dem Markt und ja, dort bietet man auch farbige Ergebnisse an. Ob diese dann so spannend und edel wirken, wie einzig mit einem schwarzen Faden und silbernen Nägeln auf weißem Untergrund … das bleibt dem Betrachter überlassen. Fakt ist: Diese Werke fangen dazu auch bei einem Preis von runden € 1.000 an. Mehr als fünf-mal so viel, wie bei André und meinem Verlag „Bach 4 You“.

 

Rund € 1.000 für ein solches Kunstwerk: Wir meinen, es geht spannender (... nämlich eben nicht in bunt) und damit edler und vor allem auch ... viel günstiger.   ––

 

In Madrid in Spanien bietet die Larcoo Gallery auch schon sehr nahe das an, was wir Ihnen unsererseits vorschlagen. Hochwertig, im Ergebnis schon sehr ähnlich, allerdings als fertige Motive beginnt es mit € 550 und personalisierte Motive starten ab € 950. Über deren FAQ-Bereich kommt man zu neun Motiven – also zu nicht individuellen Angeboten – und dort gibt es President Obama ohne Rahmen für € 750, den niedlichen, riesigen, zotteligen Starwars-Chewbacca für € 940 sowie ein Portrait der uns (... und nur uns ! ) unbekannten Daenerys Targaryen für stolze € 980 … wie erwähnt das pure Kunstwerk ohne Rahmen in einer Größe von 50 x 50 Zentimetern.   ––

 

Und dann ist da "Fadenpause" ...  das sind Julian M. Karsten und Maximilian Segelken und wir können es während unserer Recherche beinahe nicht fassen: Sie haben Tschaikowski im Sortiment. Und auch Dvořák, also beides Klassische Komponisten. Aber: Sie sind beide mit je € 162 um € 14 teurer als bei „Bach 4 You“, meinem Shop in meinem Verlag. Die Vorschau zu einem personalisierten Meisterwerk, die es bei André „for free“ gibt, kostet bei "Fadenpause" schon einmal € 20, das Standardmotiv gibt es dann für ziemlich „uncoole“ € 1.390,00 und auch diese Motive sind einzig aus einem einfachen Nagelkreis im Durchmesser von stattlichen 80 Zentimetern gefertigt. Um die Preise zu finden, muss man sich schon ein wenig Mühe geben, um die Termini „zu Papier gebracht“, „zum Selbermachen“ und – wie wir es hier einmal nennen wollen, "Werk mit richtigem Faden, den man anfassen kann" – nicht zu verwechseln. Erwähnenswert ist natürlich auch, dass die Nägel von Hand eingeschlagen, niemals so präzise sitzen, wie von einem Roboter. Das gleiche gilt für den Sitz des Fadens in einer gleichbleibenden Höhe. Selbstverständlich muss das nicht nachteilig bewertet werden … das ist dann tatsächlich eben echte Handarbeit.     ––

 

Schließlich ist da „Fadenbild.de“: Sandra Dörwald rüstet beide Interessenten aus: solche, die ihr eigenes Nagelbild, beziehungsweise Fadenbild lieber selbst machen möchten und dann Diejenigen, die so etwas suchen, wie André und „Bach 4 You“ anbieten: also individuelle, personalisierte Fadenbilder (… das bekommt man von André) oder eben ein Bach-Nagelbild oder ein Komponisten-Fadenbild (… das dann in meinem Renate Bach Verlag). Ein 40 Zentimeter mal 50 Zentimeter großer Elefant kostet bereits € 100, viele, viele weitere, aber eher einfache Kunstwerke sind günstiger. Sie bietet auch personalisierte Fadenbilder an, das einzige erkennbare allerdings findet man in der Mitte des zweiten Bildes auf der „About Me“-Seite.    ––

 

 

Wer hat's erfunden ... etwa die Griechen? Ein Spaß für € 21.900

 

Erster Künstler, der ein Fadenbild im Internet anbot, könnte vor sechs Jahren der griechische Künstler Petros Vrellis gewesen sein, der eine frühe Form dessen kreierte, was André Gall und „Bach 4 You“ heute anbieten. In einer frühen Form deswegen, weil der ausschließliche Nagelkreis rund um das Motiv bei Weitem nicht so beeindruckend ist, wie das später vom einzigen Hersteller auf der Welt in einem Verfahren mit zwei Robotern und zu diesem niedrigen Preis heute angeboten wird. Die beiden Roboter von André sind für die beiden ersten eklatanten Unterschiede verantwortlich, die flächendeckende und die unregelmäßige Platzierung aller Nägel auf dem ganzen Motiv und den zweiten wesentlichen: Andrés Faden ist nicht von Hand gespannt. Und wenn man den aufgerufenen Preis betrachtet, nämlich € 21.900 (... das ist kein Druckfehler und keine versehentliche Null zu viel) für ein zwar gewaltig großes, aber dennoch unerschwingliches Kunstwerk, dann ist das der dritte entscheidende Unterschied. Wenigstens bekommt man einen Druck davon für niedliche € 40. Schauen Sie sich unbedingt sein Youtube-Video (... unten) an: richtig cool gemacht. Was auch in dieser Frühform ausgesprochen unschön aussieht ist, dass es sich rundherum gar nicht um Nägel handelt, sondern um eine Art Klammern. Und deshalb sieht es auch von der Seite nicht so edel aus, wie ein cooler Aluminium-Rahmen. Beide letzteren Features sind natürlich – wie immer – auch und durchaus Geschmackssache.    ––

 

Nicht personalisiert, dafür eine ordentliche Größe. Zwei Engel von Vrellis gibt's für jeweils schlappe € 21.000. Vergrößern Sie gerne das Bild, dann sieht man den Preis besser. Ordentlich ... ordentlich. Richtig cool allerdings ist sein Video zum Werk unten.   ––

 

Einfach top: das Video zu Petros Vrellis Meisterwerk. Nach der YouTube-Werbung wird es ab der 21. Sekunde spannend. Warten Sie dann aber außerdem die 50. Sekunde ab: Es lohnt sich! Und es wird der Unterschied deutlich, wie ein solches Fadenbild von Hand entsteht ... im Gegensatz zu denen mit André Gall (... im Video viel weiter oben auf dieser Seite).    ––

 

 

"Fadenfeld" in Hamburg  ist ein nächster Anbieter, dem man mit den richtigen Keywords bei Google vielleicht nicht begegnen wird. Ganz sicher aber, wenn man eine Power-Suche „durchzieht“, wie wir das getan haben. Allerdings sind die Preise heftig und beginnen für fertige ( ! ) Tiermotiven bei € 890 und enden bei stattlichen, knappen € 1.000. Und das für die Größe „Small“ (… 57 x 71 Zentimeter). "Medium" sind es bereits € 2.290 für 71 x 90 Zentimeter, für ein Large-Size-Product, 90 x 116 Zentimeter, sind schließlich € 4.000 aufgerufen und für die Größe XL möchte man in Deutschlands hohem Norden € 7.490, für ein gigantisch großes 116 x 150 Zentimeter messendes Werk haben. Die vergleichbaren Größen? Für € 149 mit André Gall, wenn es um ein fertiges Kunstwerk geht. Anstelle des fertigen, unpersonalisierten Motives, können wir aber auch die personalisierten vergleichen: Dann sind es – wieder € 149 bei André – jetzt aber € 1.750 bei den Hamburgern: Man findet diesen Preis nicht ganz so einfach, wie die Preise für die fertigen Motive, aber wenn man die Homepage komplett "durcharbeitet", dann findet man den Kosten-Hinweis zu einem personalisierten "Fadenfeld", wie die Künstler ihre Werke nennen, bei den FAQ. Nämlich jeweils € 750 mehr als das gleichgroße Tiermotiv. Also € 8.240 für das größte, personalisierte Werk.   ––

 

Wer genügend Geld übrig hat, der bestellt bei "Fadenfeld" im hohen Norden unserer Republik: ein fertiges, riesiges Motiv für € 7.490 oder ein personalisiertes in dieser Größe, dessen Preis dann auch "nur" noch um € 750 höher ist. Das wären dann 'mal € 8.240. Für diesen Preis bekommt man – bei André Gall und bei "Bach 4 You" – ganze 55 Motive, dann natürlich nicht ganz so riesig. Aber wer braucht schon 55 Nagelbilder oder 55 Fadenbilder?!    ––

 

  

Ein Bericht in der Zeitschrift Brigitte soll den Abschluss zu unseren Abschnitten, wo und wie man Nagelbilder und Fadenbilder noch bekommt und was es für welche gibt, beenden.   ––

 

Tatsächlich ist dieser Hinweis wahrscheinlich nur noch die "Kirsche auf der Sahnetorte", aber wenn ich es nun einmal gefunden habe, dann präsentiere ich Ihnen auch dieses Fundstück. Alles allerletzte Lektüre schließlich. Dankeschön für Ihren Besuch hier ... und Ihre Lektüre.   ––

 

 


Renate Bach Verlag "Bach 4 You" – Bildstraße 25, 74223 Flein – Tel.: 07131 576761 – info (at) bach4you.de